SludgeFeed arbeitet mit OpenSea zusammen

SludgeFeed arbeitet mit OpenSea zusammen, um Blockchain Gaming Artikel auf der News Website einzuführen.

SludgeFeed, das als bekanntes Nachrichten-Webportal für Start-ups digitaler Währungen dient, das sich auf die Blockchain und Gaming-Nische konzentriert, hat die Neuigkeiten über seine Zusammenarbeit mit OpenSea sowie Bitcoin Revolution bekannt gegeben, einer vertrauenswürdigen digitalen Plattform, die sich dem Kauf und Verkauf von Krypto-Sammelstücken nach Belieben widmet. Die Integration zielt darauf ab, Blockchain-Gaming-Produkte auf der SludgeFeed-Website zu ermöglichen.

Mittels Bitcoin Revolution zum Gewinn

Den Berichten zufolge wird es die strategische Partnerschaft zwischen den beiden führenden Unternehmen OpenSea ermöglichen, SludgeFeed die notwendige technische Unterstützung zu gewähren, da sie zur Schaffung eines effizienten, nicht fungiblen Token-Marktplatzes (NFT) beiträgt, der sich direkt in sein Ökosystem und seine Inhalte integriert. Mit dem Ziel, die Akzeptanz der neuen industriellen Pädagogik zu fördern, werden SludgeFeed und OpenSea-Integration den Nutzern die Möglichkeit geben, direkt Zugang zu Blockchain-Gaming-NFTs zu erhalten.

Der NFT-Marktplatz wird in der frühen Phase des kommenden Jahres, d.h. 2020, eingeführt.

Tom Stankewicz, der Chefredakteur und Mitbegründer von SludgeFeed, teilte seine Freude über die Partnerschaft mit und sagte, dass

„Gemeinsam mit OpenSea wollen wir das Blockchain-Gaming zu neuen Höhen führen, indem wir einzigartige und interaktive Möglichkeiten bieten, mit In-Game-Objekten und Sammlerstücken direkt auf unserer Plattform zu arbeiten.“

Die Integration von SludgeFeed in OpenSea hat den Weg für den Erfolg und die Entwicklung  der Bitcoin Revolution von Blockchain-Gaming-Plattformen geebnet, die SludgeFeed in ihrem Netzwerk unterstützt haben. Diese Gelegenheit wird wahrscheinlich beispiellose Möglichkeiten bieten, um Marketing- und Umsatz-Exzellenz zu erreichen.

Der ehrenwerte Mitbegründer von OpenSea, Devin Finzer, meinte, dass SludgeFeed mit seinen erstaunlichen Funktionen und Attributen das Bewusstsein und die Akzeptanz für die neue blockkettenbasierte Gaming-Branche weit verbreitet. Er fügte hinzu, dass sein Team von der zunehmenden Anzahl virtueller Assets, die im Blockchain-Netzwerk betrieben werden, überwältigt ist, darunter Krypto-Sammlungen, dezentrale native Domainnamen, traditionelle Assets wie Eventtickets, etc.

„Wir freuen uns, mit einem führenden Unternehmen wie OpenSea zusammenzuarbeiten, um unsere Bemühungen bei der Entwicklung eines einzigartigen Medienmodells fortzusetzen, das unsere Marke in führende Blockkettenspiele integriert“, zitierte Craig Russo, Mitbegründer von SludgeFeed. Die Speerspitze bekräftigte, dass die Exzellenz des neuen Marktplatzes, gepaart mit der Zuverlässigkeit der Nachrichteninhalte, ein unvergleichliches Benutzererlebnis in der heutigen Zeit bieten wird.

Bitcoin Code Preisanalyse: BTC/USD Bearish Trend Fortsetzung bei 9.000 $?

Bitcoin hat in seinem 1-Stunden-Zeitfenster niedrigere Höchst- und Tiefstwerte gebildet und damit einen kurzfristigen absteigenden Kanal geschaffen.

Der Preis ist jetzt unten zur Unterstützung und könnte für einen weiteren Bitcoin Code Test des Kanalwiderstands um $9.000 fällig sein

Der 100 SMA liegt unter dem 200 SMA, um anzuzeigen, dass der Weg des geringsten Widerstands nach unten führt oder dass der Ausverkauf eher Bitcoin Code Traktion gewinnt als umgekehrt. Die Kluft zwischen den Bitcoin Code Indikatoren vergrößert sich, um der gestiegenen Verkaufsdynamik Rechnung zu tragen, zumal sich der Bitcoin Code Preis unter beide MAs bewegt.

Darüber hinaus reiht sich der 100 SMA in den Mittelkanalbereich von Interesse bei $8.700 ein, während der 200 SMA dynamische Widerstand mit dem Kanaldach übereinstimmt, um seine Stärke als Decke zu erhöhen. Wenn einer dieser Wendepunkte ausreicht, um die Gewinne in Schach zu halten, könnte Bitcoin den Swing in der Nähe des Kanalbodens erneut besuchen.

Der RSI scheint auf dem Vormarsch zu sein, um zu zeigen, dass die Käufer zurückkehren und dass ein zinsbullisches Momentum ausreicht, um den Preis bis zu den nahegelegenen Widerstandswerten zu erhöhen. Die Stochastik war ebenfalls auf dem Vormarsch und hat Raum zum Klettern, bevor sie auf überkaufte Bedingungen hinweist, aber der Oszillator beginnt auch, sich nach unten zu bewegen, was darauf hindeutet, dass die Verkäufer wieder die Oberhand gewinnen.

Bitcoin

Bitcoin steht noch auf einer schwachen Basis, da es auf Katalysatoren wartet, die eine weitere Rallye oder gar eine Mengensteigerung anregen könnten

Die Verbesserung der Risikobereitschaft an den allgemeinen Finanzmärkten scheint auch die Händler aus den Krypto-Währungen herausgezogen zu haben und zu traditionellen Besserverdienern wie Aktien und Rohstoffen.

Bitcoin-Händler scheinen seit den Anhörungen des Kongresses auf Facebook’s Libra, bei denen Bedenken über Kryptowährungen im Allgemeinen geäußert wurden, vor einer strengeren Regulierung zu warnen.